Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[HowTo] Zwei Tuner mit EyeTV betreiben (nicht bei UniCable)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [HowTo] Zwei Tuner mit EyeTV betreiben (nicht bei UniCable)

    Auch wenn es offiziell von Elgato nicht unterstützt wird, so kann man dennoch Multitunerumgebungen nutzen. (Immerhin gibt es ja seit ewigen Zeiten die Bild-in-Bild-Funktion, welche ohne zwei oder mehr Tuner ja keinen Sinn macht). Allerdings klappt es nicht mit Unicable-Systemen, da hier besondere Voraussetzungen an die Receivereinrichtung gestellt werden, die eine offizielle Unterstützung von zwei Tunern seitens der Software erfordern.

    Voraussetzung:

    - 2 oder mehr Tuner mit identischer Empfangsart. Beispiel: 2x EyeTV Sat oder 1x EyeTV Sat und 1x Terratec S7 oder 2x EyeTV Hybrid, etc. es geht NICHT mit 2x Terratec H7

    - ein frisches EyeTV-Setup

    Vorgehensweise:

    1. EyeTV mit einem einzigen angeschlossenen Tuner konfigurieren und die Senderliste sortieren. !!!WICHTIG!!! Erst wenn EyeTV komplett eingerichtet ist, zu 2. gehen.

    2. EyeTV so einstellen, dass es nicht automatisch startet, wenn ein Tuner angeschlossen wird

    3. EyeTV beenden

    4. zweiten Tuner anstecken

    5. EyeTV wieder starten


    Manchmal muss man zwischen 4. und 5. noch einen Neustart machen. Normalerweise aber nicht. Um zu sehen, dass alles klappt, PiP einfach mal testen. Es kann jetzt auch wieder aktiviert werden, dass EyeTV automatisch startet, falls man das möchte.


    So funktioniert es.


    Wirklich wichtig ist nochmal zu sagen, dass EyeTV komplett konfiguriert sein MUSS, bevor man einen weiteren Tuner ansteckt. Zudem muss EyeTV vorher so konfiguriert werden, dass es nicht automatisch startet, wenn ein Tuner angeschlossen wird.
    Zuletzt geändert von Bidi; 23.12.2012, 07:06.
    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

  • #2
    Was auch funktionsfähig ist, ist ein EyeTV Sat in Verbindung mit einem EyeTV DVB-T Empfänger (nicht der hybrid)
    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

    Kommentar


    • #3
      Hallo Bidi,

      eine Frage zum Setup EyeTV Sat in Verbindung mit dem EyeTV DVB-T Stick. Wie funktioniert das, wenn ich z.B eine Sendung aufnehmen möchte, die nicht über DVB-T zu empfangen ist? Steuert EyeTV dann automatisch den Sat Tuner an? Und umgekehert, wenn ich z.B. eine Sendung auf Sat1 aufnehme (über beide Empfangsarten zu empfangen), welcher Tuner wird dann angesprochen. Kann man das evtl. steuern?

      Wäre nett wenn Du mich mal kurz aufklären könntest. Danke im voraus.

      VG
      aceven

      Kommentar


      • #4
        Wenn man DVB-T dazu steckt, dann sind die Sender des DVB-T-Sticks von 1-XX durchnummeriert und die Sat-Sender beginnen bei 100. Da man die Nummerierung nicht ändern kann, ist eine klare Unterscheidung dadurch immer gegeben.
        Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
        Tuner: Elgato NetStream 4Sat
        PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
        Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
        Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

        Kommentar


        • #5
          Hallo Leute,

          soweit so gut, habe das ganze mal durchgespielt.
          Aber nach dem Einstecken des Zweiten Sticks kommt beim EyeTV start immer "Gerät konnte nicht initialisiert werden".
          Verbaut sind zwei Hybrid Sticks für DVB C.
          Das System war eingerichtet und funktionsfertig mit einem Stick.
          Nach entfernen eines Sticks (egal welchen), geht wieder alles.
          An und abstecken immer dann, wenn EyeTV aus war.Was kann das sein?

          Gruß

          Olli

          Kommentar


          • #6
            So aus der Ferne weiß ich jetzt auch nicht genau, was es sein könnte. Ich habe zwei Hybrid das letzte Mal vor über einem Jahr am Laufen gehabt. Hast du irgendwelche andere USB-Geräte noch am Mini mit dran? Hast du schonmal versucht, den Stick während des laufenden Betriebs mit anzustecken? Also genau so wie es nicht sein soll? Evtl hat Elgato den Support inzwischen gekippt?
            Hast du die beiden Sticks mal möglichst weit voneinander entfernt eingesteckt? Also nicht in benachbarte USB-Ports. Manchmal macht das Probleme.
            Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
            Tuner: Elgato NetStream 4Sat
            PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
            Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
            Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

            Kommentar


            • #7
              Hi Bidi,

              Tatsache. Hab den Stick im laufenden Betrieb dazugesteckt. PIP geht sofort, neben der laufenden Sendung eine andere aufnehmen, geht auch.
              Wunderbar, man kann es also nun nur noch so rum machen.
              Jetzt kämpfe ich noch mit der Bildqualität, denn auch die digitalen DVBC Sender sehen auf dem Mac am Fernseher schlechter aufgelöst aus, als mit dem normalen DVBC Receiver...mal sehen

              Gruß

              Olli

              Kommentar


              • #8
                Komisch, ich werde das oben mit aufnehmen. Das mit der stark unterschiedlichen Bildqualität wurde schon ein paar Mal berichtet. Man kann da leider gar nichts einstellen. Wenn deine Interlacing-Einstellungen bei "progressive Scan" stehen, dann geht nicht mehr. Anscheinend liefern die Kabelempfänger kein so gutes Bild. Hast du das mal geprüft?
                Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Gemeinde,

                  Ich hab noch einen heißen Tip.
                  Nutze zur Zeit den HDhomerun von Silicon Dust. Ist voll EyeTv kompatibel, wird in USA von elgato als Bündle verkauft. DVBC und T kompatibel und TwinTuner. Funktioniert über Netzwerk, ala Netstream.
                  Funktioniert wunderbar, nur einige Kleinigkeiten, z.b. Welcher Tuner als Standar dient, muss ich noch beheben .
                  Zu beziehen unter www.hdhomerun.net
                  Kommt aus NL, Kosten mit Versand ~ 150 Euronen.

                  Gruss

                  Olli

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für die Info. Das bedeutet, der HD-Homerun ist der NetStream Twintuner für Kabel. Weißt du, wie es sich mit PayTV verhält? Gerade im Kabelnetz geht ja nichts mehr ohne.
                    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                    Kommentar


                    • #11
                      Hey Bidi,

                      PayTv funktioniert wunderbar mit Softcam...ja ich weiß..
                      Da ich aber ein reguläres Abo habe, Denke ich, dass es einigermaßen ok ist.
                      einen Kartenleser habe ich noch nicht, werde es in Bälde nachholen, wenn ich EyeTv als Tunerersatz behalten sollte...

                      Kommentar


                      • #12
                        Nachdem es ohnehin aktuell keine Cam für die neuesten KDG-Karten gibt, ist Softcam oft die einzige Lösung, auch wenn wir hier nicht weiter darauf eingehen. Aber es geht also. Wenn Softcam klappt, dann geht auch ein USB-CI
                        Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                        Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                        PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                        Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                        Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                        Kommentar


                        • #13
                          ich klinke mich hier mal ein: nutze seit 2 jahren ein hdhomerun mit eyetv und damit auch zwei kabeltuner... auch paytv mit sky und softcam. funktioniert eigentlich wunderbar, ausser das eyetvcamd auf dem mac lion ab und an einen restart braucht

                          zudem bekomm ichs nicht hin das die karte dauerhaft im kartenleser funktioniert, so ca monatlich muss die sich ein freischaltsignal im originalen receiver holen.

                          gruss
                          nicx...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von nicx Beitrag anzeigen
                            ich klinke mich hier mal ein: nutze seit 2 jahren ein hdhomerun mit eyetv und damit auch zwei kabeltuner... auch paytv mit sky und softcam. funktioniert eigentlich wunderbar, ausser das eyetvcamd auf dem mac lion ab und an einen restart braucht
                            Die neueste Version von eyetvcamd (ca 3/4 jahr alt) benötigt keine restarts mehr! Nur mal so als Tipp Ich habe aber gelesen, dass eyetvcamd mit 2 Kabeltunern probleme macht? Ich benutze selber eyetvcamd, kenne aber den Bug aus Foren, dass wenn man auf einen Sender schaltet auf dem der andere Kabeltuner schon ist, man dort kein Bild mehr bekommt oder verschlüsselt angezeigt wird.

                            Gibt es eine Möglichkeit einzustellen, welcher Tuner von welchem Gerät benutzt werden soll? Ich plane das ganze mit DVB-C und DVB-T Tuner, da ich nur 1 Kabel Digital abo habe. Und mein Macmini soll auf DVB-C zurückgreifen, die anderen Geräte alle auf DVB-T. Gibt es eine Möglichkeit, dies einzustellen?

                            Danke und grüße

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich verweise ja sehr ungern auf die Suche, aber das haben wir schon sehr oft gehabt Es gibt keine Möglichkeit, EyeTV dazu zu bringen, einen Tuner exklusiv für bestimmte Aufgaben zu verwenden, da EyeTV offiziell keine TwinTuner oder Mischtuner unterstützt, außer bei NetStream-Modellen.
                              Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                              Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                              PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                              Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                              Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X