Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[HowTo] 4 Tuner in EyeTV aktivieren bei Verwendung des NetStream 4Sat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [HowTo] 4 Tuner in EyeTV aktivieren bei Verwendung des NetStream 4Sat

    Unser User MarcusMitHTPC hat heraus gefunden, dass man durch eine kleine Änderung in den Konfigurationsdateien von EyeTV 4 Tuner zeitgleich nutzen kann.
    Die ist nur getestet, wenn man den NetStream 4Sat verwendet. Ob es auch klappt, wenn man den normalen NetStream mehrfach im Netzwerk zur Verfügung hat, können wir nicht bestätigen.

    Vorgehensweise:

    1. EyeTV beenden
    2. Terminal öffnen
    3. defaults write com.elgato.eyetv "max SAT2IP tuners" -int 4 eintippen und Enter drücken
    4. EyeTV wieder starten.
    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

  • #2
    Hallo,
    ich kann was noch dazu sagen, bei EYETV gehen auch die Netzwerk DVB-C Tuner HD Homerun von Slilcondust. Jeder dieser HDHR3- EU hat jeweils 2 Tuner on Board.
    Kann mit dem Tunern (3x vorhanden) bis zu 6 Programme gleichzeitig aufnehmen. Schöne ist auch dabei das man im lokalen Netz befindliche Mac Rechner die Tuner der 3 Geräte manuell
    zuordnen kann dadurch kommt man sich beim Fernseh schauen nicht mit Aufnahmen in die quere......

    Also es geht ach mit DVB-C Tunern. Ob dies mit anderen Tunern geht kann ich nicht sagen.

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Info. Das ist ja echt spitze. Damit kommt wohl niemand mehr an die Aufnahmegrenzen
      Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
      Tuner: Elgato NetStream 4Sat
      PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
      Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
      Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

      Kommentar


      • #4
        Ich möchte mich für diese Tipp auch bedanken. Es funktioniert perfekt mit dem Netstream 4C.

        Kommentar


        • #5
          Hallo MG74,
          muss man beim 4C den Terminal-Befehl entsprechend anpassen ("SAT2IP")? Proto
          vg,
          Klaus

          Kommentar


          • #6
            Nein, das kann man 1:1 übernehmen.

            Dafür funktioniert jetzt die Fernbedienung nur noch abgespeckt. Wegen des fehlenden Infrarotsensors (ich hatte vorher 2 Hybrid) funktioniert die angelernte Fernbedienung jetzt nur noch wie eine Apple Remote.

            Kommentar


            • #7
              Hi

              Wenn Du eine Harmony verwendest, dann kannst Du mit Remote Buddy die fehlenden IR Funktionen nachrüsten: siehe hier. Das geht grundsätzlich auch mit jeder anderen Universal-FB, allerdings ist der Konfigurationsaufwand wesentlich höher, wenn es in der Datenbank des Herstellers das "Plex Player" Gerät nicht gibt.

              lg

              Michael
              HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

              Kommentar


              • #8
                Danke für Deine Antwort Michael. Daran hatte ich auch schon gedacht, allerdings hat mich folgende Info von der Remote Buddy-Seite abgeschreckt

                Software und Hardware-Anforderungen

                Sie benötigen einen kompatiblen EyeTV Empfänger und eine dazu kompatible Fernbedienung. Vom EyeTV Empfänger empfangene Tastendrücke werden von EyeTV dekodiert und an Remote Buddy weitergeleitet. Daher müssen EyeTV und Remote Buddy gleichzeitig laufen.
                Ohne meine Hybrid-Sticks habe ich ja keinen Empfänger mehr installiert. Oder reicht der Harmony die Infrarot-Schnittstelle des Mac Minis? Ich würde halt gerne die origniale EyeTV Remote clonen um mehr Tasten als bei der Apple Remote zu nutzen.

                Bzgl. der Kanalnummern hat sich Elgato gerührt. Leider nicht so wie gewünscht.

                Beim digitalen Kabelfernsehen werden beim Sendersuchlauf je nach Provider sogenannten LCN (logische Kanalnummern) vergeben.
                Dieses Nummerierung kann nachträglich nicht verändert werden. Sie können zwar die Senderreihenfolge ändern jedoch hat dies kein Einfuss auf die Kanalnummer.
                Ich habe diese Information noch einmal an die Entwicklungsabteilung weitergeleitet.
                Ob wir einen Einfluss auf dieses Verhalten über ein Softwareupdate erhalten kann ich Ihnen leider noch nicht sagen.

                Kommentar


                • #9
                  Die Infos auf der Remote Buddy Website treffen zu, wenn Du die Elgato Fernbedienung nutzen möchtest. Um deren IR Codes zu nutzen ist ein EyeTV Empfänger mit IR Schnittstelle nötig. Mit einer Harmony besteht dieses Problem nicht. Das "Plex Player" Gerät aus der Logitech Datenbank emuliert mehrere Apple Remotes mit unterschiedlichen IDs. Diese Codes werden vom IR Empfänger der Mac direkt verstanden und können in Remote Buddy ausgewertet werden. Der "Plex Player" besteht aus 10 Apple Remotes mit jeweils 6 Funktionen. Es stehen also 60 IR Codes (Tasten) zur Verfügung. Die Remote Buddy Configs aus dem verlinkten Harmony Thread sind bereits mit vielen Funktionen vorbelegt. Im Anhang findest Du eine Tabelle. Da kannst Du am Beispiel der Harmony One sehen, welche Tasten wie belegt sind. Natürlich lässt sich das Ganze auch anders belegen und erweitern.

                  Du benötigst also folgende Dinge:

                  - IR Empfänger im Mini (ist ohnehin vorhanden)
                  - Logitech Harmony
                  - Remote Buddy
                  - Remote Buddy Configs aus dem Harmony Thread

                  Mehr ist nicht nötig. Es muss jedoch die Remote Buddy Version von der iospirit Website sein. Remote Buddy Express aus dem Mac Appstore ist zu den fertigten Configs leider inkompatibel. Du musst auch nichts klonen oder neu anlernen. Das "Plex Player" Gerät in der Logitech Datenbank und die RB Configs aus dem Thread sind "ready to use".

                  Harmony_RB_V3.pdf
                  Zuletzt geändert von lifeflow; 23.04.2015, 11:52.
                  HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für die ausführliche Antwort. Ich könnte also auch die ganz einfache Harmony 350er nehmen und mir diese dann mit Remote Buddy anpassen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, das ist problemlos möglich. Die H350 hat zwar keine Displaytasten, aber das ist auch nicht unbeding nötig. Ich hatte das mal auf einer H300i eingerichtet.
                      HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich muss den WAF (Woman Acceptance Factor) im Auge behalten. Da passt die 350 perfekt. Die aktuelle Philips mit Touchdisplay wurde nie richtig angenommen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Verstehe. Eine Philips FB mit Display hatte ich auch mal im Test. Mit dem Display bin ich nie so richtig zufrieden gewesen. Inzwischen benutze ich die Harmony Smart Control, ebenfalls ohne Display, und bin äusserst zufrieden.
                          Zuletzt geändert von lifeflow; 23.04.2015, 17:25.
                          HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X