Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[HowTo] Mac Mini Mediacenter mit EyeTV + Plex / xbmc (Version 3)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bestens, danke für das Feedback! Ich habe das aktualisierte Paket gerade in die Anleitung eingebaut

    lg

    Michael
    HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

    Kommentar


    • Recht herzlichen Dank, perfekt
      iMac-Home (Workstation+Server): Gigabyte Z87MX-D3H, i7-4770s@HD4600, 16GB Ram, 1TB SSD Samsung EVO, 3x3TB WD Red (9TB zusammengefasst), Elgato Sat-TV, Mavericks 10.9.5 mit Clover-Bootloader
      iMac-Office: Gigabyte Z77MX-D3H, i7-3770S, Zotac Geforce GT640 passiv, 16GB Ram, 1x256GB SSD Crucial, 1x2TB WD Green (Daten-Platte), 1xPioneer BluRay-LW, 1xLiteon DVD-Brenner, Mavericks 10.9.5 mit Ozmosis-Bootloader
      HTPC: Nvidia Shield TV 16GB mit Android TV
      iOS-Geräte: iPad 4 32GB, iPhone 5S 32 GB

      Kommentar


      • Hallo lifeflow,

        Würde gerne über Kodi EyeTV Live TV gucken können?
        Wie mache ich das ?
        Habe den Netstream und auf dem
        RPi das Addon EyeTV parser installiert.
        LOEWE​.

        Kommentar


        • Leider habe ich damit überhaupt keine Erfahrung. Das Tut in diesem Thread beschäftigt sich mit der Möglichkeit, Live TV via EyeTV für MacOS zu schauen. Die TV Wiedergabe passiert dann auch nicht in Kodi, sondern es wird zur lokalen EyeTV Installation umgeschaltet. Der Live TV Menüeintrag in Kodi startet also EyeTV. Daher kenne ich den EyeTV Parser nicht und kann Dir leider auch nicht sagen, wie der genau eingebunden wird.

          Wo läuft Kodi denn bei Dir? Auf dem RasPi oder auf einem Mac?
          HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

          Kommentar


          • auf dem RasPi ja. Ach dann war ich falsch hier
            LOEWE​.

            Kommentar


            • Kein Problem Ich kenne mich mit dem RasPi halt nicht aus. Vielleicht kann Bidi etwas dazu sagen? Er hat ja auch einen in Betrieb, wenn ich mich nicht irre?
              HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

              Kommentar


              • Hallo und guten Morgen!

                Nachdem ich lange meinen Mac-Mini-HTPC vernachlässigt habe, will ich nun das Thema nochmal auf den aktuellen Stand bringen. Ich habe daher inzwischen meinen alten 2008er Mini gegen einen aus 2012 getauscht und dabei das alte OSX Snow Leopard dorthin übernommen und nach und nach auf Sierra upgedatet. Ich werde nun alle Scripte neu kompilieren, um eventuelle Probleme in dem Bereich aus der Welt zu schaffen (EyeTV ist auf dem aktuellen Stand).
                Was mich aber beschäftigt und ich daher um eure Meinung bitten möchte:
                1. Sollte ich bei der Gelegenheit von Plex Home Theater auf Kodi umsteigen - Hintergrund: Ich bin Amazon Prime-Kunde und würde gerne die dort verfügbaren Filme und Serien in die Benutzeroberfläche integrieren. Laut diverser Einträge die ich gefunden habe, soll das mit Kodi gehen, mit Plex aber nicht? Oder geht es doch, vielleicht unter Open PHT? Gibt es auch Möglichkeiten, die Mediatheken von ARD und ZDF in der einen oder anderen Oberfläche zu integrieren?
                2. Gibt es aus eurer Sicht Gründe, von Plex Home Theatre zu Open PHT zu wechseln?
                3. Gibt es eine schicke Lösung, um Itunes so in egal welche Oberfläche zu integrieren, dass man dort ähnlich komfortabel wie vom AppleTV einkaufen kann?

                Ich würde mich über Hinweise aus eurem reichen Erfahrungsschatz sehr freuen

                Viele Grüße

                Christof

                Kommentar


                • Guten Morgen und welcome back

                  Bei Deinen Anforderungen könnte sich der Umstieg auf Kodi evtl. lohnen. Soweit ich das sehen konnte, sind die Plugins für Kodi aktueller und besser gepflegt. Für Plex konnte ich zwar Hinweise zu ARD und ZSF Plugins finden. Jedoch sind diese schon einige Jahre als und werde wohl schon länger nicht mehr gepflegt. Hier müsste man erst mal tiefer graben um festzustellen, ob das überhaupt möglich ist. Im offiziellen PMS Kanalverzeichnis habe ich zwar die ZDF Mediathek gefunden, aber weder Amazon Prime noch ARD (bei ARD nur die Tagesschau).

                  OpenPHT wird als Nachfolger des PlexHT gehandelt. Vermutlich wird das Plex HT irgenwann durch OpenPHT abgelöst. Leider kann ich hier keine eigenen Erfahrungen beisteuern. Jedoch schein OpenPHT sich noch in einem intensiven Entwicklungsprozess zu befinden. Wenn es Dir auf Stabilität ankommt, dann bist Du evtl. mit Plex HT derzeit noch besser bedient. Das ist aber nur eine sehr subjektive Einschätzung von mir.

                  Eine Möglichkeit, iTunes Einkäufe über eine alternative Oberfläche zu tätigen, ist mir leider nicht bekannt. Das war schon zu Front Row Zeiten ein Thema. Leider jedoch ohne Lösung, soweit ich weiss.

                  Ich könnte mir gut vorstellen, dass Kodi eine passsende Alternative für Dich wäre. Besonders die Verfügbarkeit und Aktualität der Plugins scheint hier höher zu sein. Wenn Du also auf einen losgelösten Plex Media Server verzichten kannst, dass würde ich dem eine Chance geben. An den Skripten muss dafür eigentlich nichts geändert werden. Es sollte aber nur eine Mediacenter Software auf dem System installiert sein. Also Plex oder Kodi. Sonst wird Plex bei der Steuerung bevorzugt.

                  lg

                  Michael
                  HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                  Kommentar


                  • Hallo Michael,

                    nach einigen Problemchen habe ich dann den MIni doch mit Sierra neu aufgesetzt. Wenn ich Dein Setup ausführe, dann bekomme ich leider die Fehlermeldung aus dem Anhang. Ich habe alle Programme einmal mit Shift und öffnen gestartet, aber auch das hilft leider nicht. Hast Du eine Idee, was ich tun kann?

                    Viele Grüße

                    Christof

                    Kommentar


                    • Hallo Christof

                      Ich habe mir das mal angeschaut. In der aktuellen Sierra Version gibt es offensichtlich ein Problem mit AppTranslocation, wie auch in Deiner Fehlermeldung zu sehen ist. Das war mir neu und der Fehler tritt bei mir auch zum ersten Mal auf. Jedenfalls führt das dazu, dass in Applescript die Pfade nicht mehr richtig aufgelöst werden. Dadurch haben alle Scripte, die mit Pfaden arbeiten, derzeit massive Probleme. Bei Stackoverflow kennt man das Problem wohl schon länger und es ist hier von einem Bug in Sierra auszugehen. Bisher habe ich dafür keinen Workaround gefunden. Ich werde weitersuchen. Vielleicht fällt mir noch etwas ein.

                      Das Installationspaket kann funktioniert für Sierra also derzeit nicht. Sorry :( Melde mich wieder, wenn ich eine Lösung gefunden habe.

                      lg

                      Michael
                      HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                      Kommentar


                      • Nachtrag...

                        Ich habe inzwischen etwas mehr herausgefunden. AppTranslocation scheint gar keinen Bug zu haben. "its not a bug, its a feature" könnte man wohl sagen. AppTranslocation ist eine Erweiterung des Gatekeepers. Alle Apps, die nicht aus dem App Store oder von verifizierten Entwicklern stammen, werden beim Start offensichtlich in eine Art Sandbox verschoben und mit einem "nur lesen" Attribut versehen. Ein Beispiel für einen solchen AppTranslocation Pfad findest Du in Deinem Screenshot. Da nur die ausführbare Datei dorthin verschoben wird, geht natürlich die Verbindung zu den anderen Dateien verloren. Daraus resultiert die Fehlermeldung. Damit geht Apple einen weiteren Schritt in Richtung Absicherung des Systems, gleichzeitig aber auch in Richtung Abschottung, da die Installation nur aus den Quellen problemlos gelingt, die Apple zulässt.

                        Für einfache Programme gibt es einen Workaround. Man muss die ausführbare Datei händisch mit dem Finder in den Programme Ordner verschieben. Dadurch wir die Datei quasi "geadelt" und sollte anschliessend funktionieren. Leider klappt das in unserem Fall nur sehr eingeschränkt, da das Paket aus mehreren ausführbaren Dateien besteht und es kaum durchführbar ist, diese alle einzeln zu verschieben. Ausserdem gibt es noch weitere Programme, die zur Laufzeit benötigt uns ausgeführt werden müssen (z.B. WAKEUP.app, StartEyeTV, etc.). Fremdprogramme, wie Pashua oder Sleepwatcher, werden ja auch benötigt und sind davon betroffen. Folglich ist das keine praktikable Lösung.

                        Nach dem derzeitigen Stand gibt es folgende Möglichkeiten:

                        - Es findet sich eine Möglichkeit, mit der man AppTranslocation global ausschalten kann. Dazu habe ich leider noch nichts gefunden.
                        - Ich registriere mich offiziell als Developer bei Apple. Daran habe ich aber kein Interesse. Ausserdem würde das zwar bei XCode Anwendungen helfen, aber vermutlich nicht bei Applescript Apps.
                        - OS Sierra ist zu meiden. Das funktioniert leider nur dann, wenn für das verwendete System El Capitan verfügbar ist.

                        Ich hoffe, dass sich dafür noch eine Lösung findet. Wenn nicht, dann könnte hier von Apple das Ende von Applescript User Apps eingeläutet werden. Das wäre sehr schade. Denn nicht jeder User, der in der Freizeit ein paar Skripte schreibt und diese mit anderen Interessierten teilt, möchte sich als Developer registrieren und die Apps möglicherweise noch über den Appstore bereitstellen.

                        Vorerst würde ich deshalb sagen: Finger weg von Sierra!

                        Leider kann ich Dir im Moment keinen besseren Bescheid geben, sorry. Ich bleibe aber dran und hoffe, dass es mit der Zeit einen Workaround geben wird.

                        lg

                        Michael
                        HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                        Kommentar


                        • Guten Morgen und vielen Dank für die Analyse!

                          Ich habe mich auch noch selbst ein wenig eingelesen und würde versuchen wollen, die händische Variante hinzubekommen. Hast Du so etwas wie eine Aufstellung, welche Datei wohin muss?

                          Schöne Grüße

                          Christof

                          Kommentar


                          • Hallo Christof

                            Im Grunde muss der MiniMMC Ordner samt Inhalt aus dem Installer Paket in den Programme Ordner kopiert werden. Die Ordner Sleepwatcher und RecFiles aus dem Paket müssen dann in den MiniMMC Ordner kopiert werden. Die Datei WAKEUP.app aus Programme/MiniMMC/MainFiles muss in den Home Ordner. Die MovCsr.app ebenfalls. Dann wären da noch die EyeTV Skripte und die Remote Buddy Configs. Die Skripte kommen nach /Library/Application Support/EyeTV/Scripts/TriggeredScripts, die Remote Buddy Configs nach ~/Library/Preferences. Die Dateien zu kopieren ist aber nur die halbe Miete, denn keine der Applescript Apps ist lauffähig. Das fängt schon bei der Setup.app an und wird spätestens bei den Sleepwatcher Installationspaketen endgültig zum Problem.

                            Ich habe etwas darüber gelesen, dass man die Dateiattribute mit xattr manipulieren und somit das Sandboxing auf Dateiebene ausschalten kann. Jedoch soll das nicht permanent gelingen, weil nach jedem Aufruf der Datei die Attribute wieder auf Standard gesetzt werden. Evtl. lässt sich auf dieser Basis etwas aufbauen. Jedoch besteht hier die Gefahr, dass Apple irgendwann diese Hintertüre schliesst.

                            Apple scheint in dieser Beziehung nicht kompromissbereit zu sein und will offensichtlich nur noch Apps von registrierten Developern zulassen. Siehe hier: Klick! Ich werde das auf keinen Fall unterstützen. Dabei geht es mir nicht um die 99.- Dollar / Jahr für den Developer Account, sondern ums Prinzip. Die Einschränkungen, die einem bei iOS auferlegt werden, kann ich noch halbwegs nachvollziehen. Wenn diese Einschränkungen aber auch auf dem Desktop Einzug halten sollen, dann ist für mich eine Schmerzgrenze erreicht.

                            Falls Du einen funktionierenden Workaround finden solltest, wäre ich sehr interessiert. Ich werde natürlich auch die Augen offen halten.

                            lg

                            Michael
                            Zuletzt geändert von lifeflow; 30.12.2016, 17:05.
                            HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                            Kommentar


                            • Hallo Christof

                              Ich möchte Dich gerne um einen kleinen Test bitten. Im Anhang findest Du eine AS App. Packe diese bitte auf dem Desktop aus. Das ausgepackte MiniMMC_Install Paket muss sich auch auf dem Desktop befinden.

                              Öffne nun ein Terminalfenster und führe darin folgenden Code aus:

                              Code:
                              sudo spctl --master-disable
                              Anschliessend solltest Du in den Systemeinstellungen / Sicherheit / Allgemein wieder die Option "Keine Einschränkungen" auswählen können.

                              sc1.jpg

                              Das ist ein wichtiger Punkt für die Funktion der Skripte. Das eigentliche Problem mit dem Sandboxing ist damit aber noch nicht gelöst.

                              Starte dann die Install_On_Sierra.app und prüfen, ob die Installation anläuft (kann ein paar Sekunden dauern). Falls die Installation nicht anläuft und evtl. sogar eine Fehlermeldung ausgegeben wird, dann öffne die Install_On_Sierra.app im Script-Editor und führe den Code darin direkt aus.

                              Selbst wenn die Installation anlaufen sollte, wird sie sicher nicht vollständig durchlaufen. Mich würde aber interessieren, ob und an welcher Stelle die Installation stecken bleibt. Bitte poste wieder einen Screenshot und eine kleine Beschreibung, was bis dahin gelaufen ist.

                              Ich kann das nicht so ohne Weiteres selbst durchführen, da die Skripte ja auf meinem Mini entstanden sind. Daher fehlt das Quarantäne Attribut, welches bei Downloiads gesetzt wird.

                              lg

                              Michael

                              Install_On_Sierra.app.zip
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von lifeflow; 30.12.2016, 23:50.
                              HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                              Kommentar


                              • Hallo Michael,

                                ein frohes neues Jahr!

                                Leider bin ich gestern im Silvester-Stress nicht dazu gekommen, daran weiterzumachen, aber jetzt war Zeit. Nach dem Terminalbefehl war die Einstellung bei den Sicherheitseinstellungen bereits beim Öffnen so wie in Deinem Screenshot.
                                Das On Sierra-Script lies sich per Shift und OK ganz normal ausführen und hat dann nach kurzer Zeit 2 Fehlermeldungen rausgeschmissen. Im Anhang die Screenshots der beiden Fehlermeldungen.

                                viele Grüße

                                Christof

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X