Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPad Pro und iPhone 6s (Plus)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ist es noch spürbar schneller geworden?
    Kannst du es jetzt mit SIRI wirklich wecken ohne es anzufassen?
    LOEWE​.

    Kommentar


    • #17
      Es ist meiner Ansicht nach kein Unterschied in der Geschwindigkeit zu erkennen. Jedenfalls nicht, dass es mir auffallen würde. Wenn also einer da ist, dann wohl nicht sehr deutlich.
      Mit Siri aufwecken klappt, aber nur, wenn es an Strom angeschlossen ist. Sollte das nicht sogar ohne Stromanschluss gehen? Einstellungen dazu habe ich keine gefunden. Aber ich habe auch noch nicht so viel gemacht damit.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
      Tuner: Elgato NetStream 4Sat
      PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
      Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
      Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

      Kommentar


      • #18
        Ja ohne, mit Strom geht das auch beim 5s
        Deshalb sitzt ja eigentlich der neue co Prozessor diesmal beim 6s direkt auf dem Chip
        Einstellungen - Allgemein - Siri - Hi Siri erlauben aktivieren.
        Zuletzt geändert von Dreamcatcher; 26.09.2015, 05:38.
        LOEWE​.

        Kommentar


        • #19
          Hi Siri, habe ich eine neue Email? iPhone mal weit wegen legen, so tun als ob du heim kommst.
          Siri sollte jetzt antworten?

          Kannst du nach einer Antwort von Siri gleich die nächste Frage stellen, oder muss du warten bis das Display aus ist, und mit Hi Siri wieder neu starten?

          Lässt sich die Netstream App per Hi Siri starten?
          Live TV Modus?

          Musst du die Befehle recht laut sagen, also das Hi Siri? wie ist die Empfindlichkeit des Mic?
          Ist das beim 6s besser geworden?
          eine Einstellung gibts ja nicht
          Zuletzt geändert von Dreamcatcher; 26.09.2015, 05:58.
          LOEWE​.

          Kommentar


          • #20
            Habe mich damit ein wenig beschäftigt. Natürlich kommt Siri jetzt immer, auch ohne Stromanschluss. Der Funktionsumfang scheint nicht erweitert worden zu sein (ich nutze Siri aber nie). Also weder kann man Apps damit starten, noch steuern (Stichwort: NetStream). Auch muss man immer erstmal warten, bis Siri wieder ordentlich aus ist, bevor was neues geht.
            Man kann aber die Frage direkt stellen. Also Hey Siri, wie ist das Wetter? Es ist nicht notwendig, das System erstmal zu wecken.
            Ich finde, man muss die Befehle weiterhin sehr laut sagen.


            Gesendet von iPhone mit Tapatalk
            Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
            Tuner: Elgato NetStream 4Sat
            PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
            Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
            Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

            Kommentar


            • #21
              iPad Pro und iPhone 6s (Plus)

              Schade, dachte es hat sich vielleicht etwas verbessert
              LOEWE​.

              Kommentar


              • #22
                Die Steuerung innerhalb einer App ist sehr schwer bzw nahezu unmöglich nur für Apple zu realisieren. Da bin ich mir sicher. Hier müssten die App-Programmierer entsprechende Schnittstellen und Vorlagen liefern, die Siri einen Zugriff erlauben würden. Das ist meiner Ansicht nach auch nicht so ganz das Konzept von Siri.


                Gesendet von iPhone mit Tapatalk
                Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                Kommentar


                • #23
                  Hat das iPad Pro schon jemand gekauft?
                  Ist das merklich schneller als ein iPad Air 2?
                  LOEWE​.

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich hatte das Glück, dass mir ein Freund sein iPad Pro für eine Woche ausgeliehen hat. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Gerät, welches genau so gut für Officearbeiten ist, wie mein aktuelles MacBook Pro, aber deutlich mobiler.
                    Das Pro ist meiner Ansicht nach gefühlt noch etwas flüssiger als das Air 2. also sieht man schon direkt, dass es schneller sein muss. Ein Aha-Effekt wollte sich aber nicht einstellen.


                    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
                    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X