Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AppleWatch Alternative? Garmin Fenix 3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich habe das Update gestern durchgeführt, ohne Probleme. Die Uhr funktioniert wie gewohnt. Einige User im Garmin Forum hatten den Akku Bug auch, bei einigen waren Einstellungen oder Watchfaces verschwunden. Wahrscheinlich passiert das wirklich, wenn es eine Unpässlichkeit zwischen einer Garmin App und der Uhr gibt. Bei mir gibt es bisher keien Auffälligkeiten. Ich bin im Moment fest davon überzeugt, dass ich mit der Garmin Watch das richtige Tool für mein Anforderungsprofil gekauft habe.
    HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

    Kommentar


    • #17
      So, noch ein paar abschliessende Worte von meiner Seite.

      Die Fenix ist zu meinem ständigen Begleiter geworden. Es ist erstaunlich, wie schnell man sich an die neuen Features gewöhnt. Die Benachrichtigungen sorgen dafür, dass ich das iPhone deutlich seltener in die Hand nehme. Besonders postiv finde ich das recht robuste Gehäuse. Obwohl ich schon mehrfach irgendwo angeschlagen bin (auch Metall auf Metall) sind bisher keine Kratzer erkennbar. DIe Akkulaufzeit ist in meienm Augen auch völlig ausreichend. Bei 5h HR Gurt und GPS Nutzung / Woche reicht der Akku 1.5 Wochen.

      Ich bin rundherum zufrieden.
      HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

      Kommentar


      • #18
        Ich habe inzwischen einen ersten Urlaub am Meer mit der Garmin hinter mich gebracht. Salzwasser, Hitze und Sonnencreme jeden Tag. Es hat ihr überhaupt nichts ausgemacht. Das ist schonmal sehr gut. Täglichen Begleiter kann ich die Uhr dennoch nicht nennen. Ich bin kein Daueruhrenträger, das muss ich einfach sagen. Für Sport finde ich die Uhr klasse und dafür nutze ich sie eigentlich am meisten. Zusätzlich trage ich sie, wenn ich länger unterwegs bin inzwischen ganz gerne, um Benachrichtigungen leichter mitzubekommen. Die Smartfunktionen sind aber dennoch sehr eingeschränkt. Wer also eher eine Smartqatch sucht, der ist hiermit nicht gut beraten, denn mehr als ne bessere Anzeige für das Nachrichtenzentrum des iPhones bekommt man hier nicht. Da wäre eine Apple-Watch insbesondre dann mit dem nächsten WatchOS deutlich besser. Ich suche aber eher ein robustes Sportgadget und dafür ist die Uhr perfekt. Ich bereue es nicht und werde sie auch behalten.
        Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
        Tuner: Elgato NetStream 4Sat
        PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
        Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
        Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

        Kommentar


        • #19
          Inzwischen ist die Software Version 4.0 erschienen. Jetzt kann man auch hier mehrere Alarmzeiten programmieren, wie zuvor bei der Fenix 2. Diese Funktion hatte ich vermisst. Aber auch eine "find my phone" und weitere Verbesserungen sind jetzt an Bord. Hier gibt es eine Liste der neuen Funktionen.
          HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

          Kommentar


          • #20
            Das ist wirklich ein großes Update in Richtung SmartWatch. Muss ich gleich morgen installieren.


            Gesendet von iPhone mit Tapatalk
            Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
            Tuner: Elgato NetStream 4Sat
            PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
            Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
            Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

            Kommentar


            • #21
              Habe es mal installiert. Ist ja irgendwie lustig, dass man jetzt einen Anruf auch annehmen kann. Da die Fenix kein Mikrofon hat, geht es am Handy eben an. Der Sinn ist da natürlich eher relativ, aber es ist gut, dass es klappt. Auch sonst wirkt die Darstellung der Benachrichtigungen inzwischen etwas runder und durchdachter. Da hat man sich viele Gedanken gemacht.
              Geht ganz schön rund bei Garmin. Wenn man bedenkt, dass ich meine Fenix mit 3.2 ausgeliefert bekommen habe und knapp 3 Monate später ist 4.0 drauf.
              Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
              Tuner: Elgato NetStream 4Sat
              PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
              Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
              Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

              Kommentar


              • #22
                Ja, ich finde das neue Nachrichtendesign auch sehr gelungen. Ausserdem gefällt mir die Autolight Funktion sehr gut. Die Häufigkeit von Updates finde ich auch recht interessant. Man merkt, dass Garmin intensiv daran arbeitet und offensichtlich auch Kundenwünsche einfliessen lässt.
                HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                Kommentar


                • #23
                  Danke für die ausführlichen Erfahrungen hier! ich überlege auch schon länger mir die Apple Watch zuzulegen, bin aber - jetzt wo ich ein bisschen was von der Garmin lese - ganz hin und hergerissen. Sieht echt nach einem hochwertigen Teil aus. Haben sich die Update-bedingten Akkuprobleme denn wieder beheben können oder besteht das Problem noch immer?

                  Gruß

                  Jochi

                  Kommentar


                  • #24
                    Hallo Jochi,

                    Ich habe die Uhr immer noch und bin sehr zufrieden. Die Akkuprobleme wurden wohl behoben. Ich kann über die Laufzeit jedenfalls nicht klagen. Im Juni (Schweiz; andere Länder evtl. früher) soll übrigens der Nachfolger Fenix 3 HR auf den Markt kommen. Im Grunde die gleiche Uhr, aber mit HFMessung im Gehäuseboden. Also HF Messung am Handgelenk. Ich werde mir dieses Modell vielleicht holen.

                    Lg

                    Michael
                    HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

                    Kommentar


                    • #25
                      Ich habe die Fenix 3 inzwischen wieder verkauft. Nicht dass ich unzufrieden gewesen wäre, ganz und gar nicht. Bezogen auf eine Sport-Uhr mit etwas Smartwatch-Anspruch ist die Uhr wirklich toll. Insbesondere auch die neue HR Version, die auch noch Pulsmessung am Handgelenk machen kann. Der Grund für den Verkauf war für mich der extreme Preisverfall der AppleWatch auf dem Gebrauchtmarkt. Ich habe eine AppleWatch Sport 42mm (2 Monate alt) bei eBay für 230€ bekommen. Das ist weniger als die Hälfte, was eine Fenix kostet. Da ich die besondere Härte der Fenix nun aber nicht brauche und das eingerschränkte Fitnessangebot einer AppleAtch ausreicht, habe ich mich entschieden, zu wechseln. Die Entscheidungsgrundlage ist meiner Ansicht nach immer noch, was man möchte. Smartwatch mit Fitness-Addon => AppleWatch; Fitness-Watch für Laufen/Klettern/Schwimmen mit etwas Smartfunktionalität => Fenix
                      Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                      Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                      PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                      Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                      Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X