Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Watch Sport

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apple Watch Sport

    Nachdem ich meine Apple Watch Sport inzwischen bekommen habe, möchte ich hier einen Thread öffnen, in dem man sich ein wenig austauschen kann bzw. in welchem ich meine Erfahrungen berichten werde.

    Ich nutze die Gelegenheit und gebe gleich meine erste Meinung ab. Die Uhr ist sehr leicht und das Gummiarmband sehr angenehm zu tragen. Allerdings muss man für die Pulsmessung die Uhr stramm befestigen, was dazu führt, dass ich darunter nach einiger Zeit zu schwitzen neige, was dann dazu führt, dass es unangenehm wird. Also auf längere Sicht nicht so unbedingt mein Fall.
    In Punkto Funktionsumfang bin ich im Moment etwas zwie gespalten. Die Apple Watch macht den Eindruck als wäre sie nichts weiter als ein kleiner Zusatzmonitor für das iPhone. Ohne stehende Verbindung dazu kann sie so gut wie gar nichts und ist nicht mehr viel mehr als ein schicker Activity-Tracker. Ein Test über eine Runde jogging z.B. hat zwar ergeben, dass Puls, Geschwindigkeit und Distanz sehr akkurat angezeigt werden und zudem mein Wahoo-Bluetooth Pulsgurt gekoppelt werden kann. Aber was bringt es mir, wenn ich die Daten am Ende nur in der Health-App sehen kann und nicht wie z.B. bei Runtastic auf einer schicken Karte. Das nervt so ein wenig.
    Hat man die Uhr mit dem iPhone verbunden, dann kann die Watch so einiges, nur um ehrlich zu sein, ich habe noch keinen Anwendungsfall erlebt, wo ich nicht auch einfach das Telefon rausziehen könnte. Man kann Mails, nachrichten und Benachrichtigungen sehr gut ablesen und es ist gerade in einem Meeting weniger auffällig, ma eben auf die Uhr zu sehen als gleich das Telefon anzustarren. Dennoch weiß ich nicht, wo ich da einen Mehrwert sehen kann.
    Was wirklich sehr gut klappt ist z.B. im Auto das Telefonieren über die Watch direkt als Alternative zur Freisprecheinrichtung. Das ist sehr gut und klappt reibungslos. Zudem noch die Siristeuerung und schon kann man auch im Auto viel viel einfacher als bisher eine SMS diktieren. Einfach über die Uhr am Handgelenk. Man muss die Hand noch nicht einmal vom Lenkrad nehmen. Sehr gut.
    Auch auf dem Fahrrad ist die Navigation sehr nett. 4x vibrieren, nächste rechts; 3x vibrieren, nächste links nebst kleinem Pfeil im Display. Da kann man dann einfach auch mal beruhigt sein, denn das fällt einem nicht bei 20km/h auf die Straße.

    Die nächsten Tage müssen zeigen, ob ich das Gerät behalte oder doch lieber gleich wieder verkaufe. Für den richtigen Sporteinsatz halte ich die Uhr für nicht nur ungeeignet, sondern geradezu unbrauchbar und das ist ja mein Haupteinsatz für solch ein Gerät: Sport ohne iPhone.
    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

  • #2
    Ach ein wichtiger Punkt: hat man sowohl sein iPhone als auch die Apple-Watch im selben WLAN, so kann man die Bluetooth-Verbindung des iPhone auch deaktivieren. Solange man sich im selben WLAN befindet, bleibt die Verbindung bestehen. Hier sehe ich einen sehr hohen Mehrwert, da ich mein iPhone beim Laden im Haus lassen konnte und mit der Watch draussen war. Dennoch kommen Anrufe (man kann mit der Watch ja sehr gut telefonieren) und Nachrichten an und man kann schnell mal ne SMS diktieren. Das ist wirklich angenehm.
    Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
    Tuner: Elgato NetStream 4Sat
    PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
    Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
    Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

    Kommentar


    • #3
      Also ich habe soeben beschlossen, die Apple Watch wieder zu verkaufen. Interessenten können mich gerne anschreiben.

      Dazu bewogen hat mich letztendlich in erster Linie die geringe Brauchbarkeit für sportliche Aktivitäten. Für meinen Gebrauch ist ein reiner Activity Tracker, der Geschwindigkeit, Distanz, Zeit und Puls anzeigt nicht ausreichend. Ich möchte die Trainingsdaten auch auf einer Karte sehen können. Dazu kann die Uhr mit schwitzigen Fingern nicht bedient werden, da hierfür das Touch einfach nicht geeignet ist.

      Letztendlich funktioniert die Uhr aber genau so wie sie soll und als Erweiterung für das iPhone kann man sie durchaus empfehlen. Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass man sein iPhone immer in der Nähe haben sollte, damit die Uhr ihren Dienst tun kann. Besonders die diskreten Benachrichtigungen über eingegangene Nachrichten und/oder Mails machen sich sehr gut. Siri arbeitet reibungslos, wenn auch etwas langsam. Aber einfach mal kurz (z.B. im Auto) eine SMS an jemanden diktieren geht deutlich besser als vorher. Hier würde ich sogar einen kleinen Sicherheitsgewinn unterstellen. Besonders für den Businesskunden dürfte die Uhr sehr interessant sein, kann doch das iPhone im Aktenkoffer bleiben (der auch einfach im Kofferraum liegen kann) und die Uhr am Handgelenk übernimmt die wichtigsten Aufgaben über den Business-Tag. Keine ausgebeulte Anzughose mehr durch das Handy. Die Uhr in Space Grey würde ich vom Design her als geeignet für feinere Garderobe halten.

      Da ich aber eine Watch eher im sportlichen und Freizeitumfeld sehe, werde ich als nächstes die Garmin gespannt erwarten.
      Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
      Tuner: Elgato NetStream 4Sat
      PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
      Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
      Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

      Kommentar


      • #4
        Hier einige Bilder der Uhr:

        IMG_0144.jpgIMG_0154.jpgIMG_0153.jpgIMG_0149.jpgIMG_0148.jpgIMG_0147.jpgIMG_0146.jpgIMG_0145.jpgIMG_0143.jpgIMG_0155.jpg
        Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
        Tuner: Elgato NetStream 4Sat
        PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
        Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
        Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

        Kommentar


        • #5
          Hallo Bidi

          Vielen Dank für diesen Bericht. Du bestätigst meine eigenen Überlegungen. Einige Details sind wirklich sehr interessant (Taptic Engine, Siri, integrierte Pulsmessung). Aber letztlich denke ich, dass die Garmin eher zu meinem persönlichen Nutzungsprofil passen wird. Der Liefertermin für die Fenix steht übrigens immer noch auf 1-2 Wochen

          lg

          Michael
          HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

          Kommentar


          • #6
            Ich werde es ja dann sehen Meine Fenix hat inzwischen Lieferbar ab Mitte Mai erhalten. Wäre aber auch rum. Mein Kollege hat seine normale Fenix inzwischen bekommen. Gefällt mir sehr gut.
            Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
            Tuner: Elgato NetStream 4Sat
            PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
            Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
            Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

            Kommentar


            • #7
              Ja, die normale Fenix ist hier auch bei mehreren Händlern lieferbar. Einige Händler können seit dieser Woche auch das Edelstahl Modell liefern. Leider gehört mein Händler (noch) nicht dazu Aber das wird sich in den nächsten Tagen hoffentlich geben
              HowTos: Mac Mini Mediacenter mit Plex oder XBMC / Logitech Harmony und der Mac

              Kommentar


              • #8
                Dann bin ich ja mal gespannt. Evtl kommt meine Fenix ja auch beizeiten mal an.


                Gesendet von iPhone mit Tapatalk
                Meine Hardware: iPhone 6 Plus 128GB spacegrau; iPad Retina 64GB 3G + 16GB 3G; MacBook 12" 1,2GHz, 512GB SSD; MacBook Air 5,2 13" 1,8GHz i5, 128GB SSD, 4GB RAM; Amazon FireTV; Amazon Fire Stick
                Tuner: Elgato NetStream 4Sat
                PayTV-Hardware: 1x UniCam, 1x Diablo Cam LAN; Smargo Smartreader v2; OSCAM@RaspBerry Pi
                Airplay Lautsprecher: Sonos PlayBar; 2x Sonos Play:1; 1x Sonos Play:3
                Server: Qnap TS-653A mit 5x Hitachi Deskstar 7K4000 4TB HDD

                Kommentar

                Lädt...
                X